SVW: 1.042 Euro für den Frauenring

Beim Heimspiel gegen den FC Ingolstadt kamen 1.042 Euro durch Becherspenden für den Deutschen Frauenring – Ortsring Mannheim e.V. zusammen. SVW-Geschäftsführer Markus Kompp übergab den Scheck an die 1. Vorsitzende Ute Münch, die sich sehr über die Unterstützung der blau-schwarzen Fans freute.

 

Die Becherspende beim nächsten Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig erhält der Verein „HOFFNUNG KINDHEIT e.V. – El Shaddai“.

 

Der Verein „HOFFNUNG KINDHEIT e.V. – El Shaddai“ unterstützt und fördert die Wohltätigkeitsorganisation El Shaddai Charitable Trust in Indien in jeder Form, z.B. durch Übernahme und Vermittlung von Patenschaften für Straßen- und Waisenkinder. HOFFNUNG KINDHEIT e.V. ist ein karitativer Verein, in dem sich Menschen unabhängig von Alter, Herkunft oder politischen und konfessionellen Interessen engagieren können. Der Verein ist selbstlos tätig, neben Öffentlichkeitsarbeit sucht und betreut HOFFNUNG KINDHEIT e.V. deutsche Sponsoren und Freunde des El Shaddai Charitable Trust.

 

Bislang kamen bei den neun Heimspielen bereits 13.442 zusammen. Der SV Waldhof Mannheim sagt DANKE an alle Becherspender, die für die großartige Unterstützung der Projekte gesorgt haben.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen