Trendnacht in der Stadtbibliothek

Welche Freizeitaktivitäten sind derzeit angesagt? Wer die Trendnacht in der Stadtbibliothek Mannheim am
 
Samstag, 13. Oktober, zwischen 18 und 22 Uhr
 
in der Zentralbibliothek im Stadthaus N 1

 
besucht, erfährt es. Bereits zum vierten Mal öffnet die Stadtbibliothek dafür ihre Türen in den Abendstunden.
 
Auf dem Programm stehen unterschiedliche Aktionen zum Ausprobieren und Mitmachen wie zum Beispiel das Programmieren von Robotern, 3D-Druck und Gaming inklusive Ausflug in die Welt der virtuellen Realität.
 
Ganz klassisch darf beim Verein „Spiele.MA“ und beim Rollenspielverein „Kurpfalz e.V.“ gespielt werden. Außerdem laden Do-It-Yourself-Tische zum selbst Gestalten ein: Schmuckdesign, Patchwork und Upcycling, also die Umwandlung von Abfall oder scheinbar nutzlosen Stoffen in neuwertige Produkte, werden hier angeboten. Voll im Trend liegt auch das sogenannte Handlettering, eine besondere Form des Schönschreibens, bei der die Buchstaben nicht geschrieben, sondern gezeichnet werden. Wer Lust hat, kann die Trendnacht zum Ausprobieren nutzen.
 
Zu Gast sind an diesem Abend außerdem zwei Mitglieder des Berufsverbandes „Illustratoren Organisation e.V.“: Lutz Diffenbach stellt technische Illustrationen vor, Anna Donska zeigt Linoldruck. Mit ihrer scheppernden Schreibmaschine wird Spontan-Poetin Paula Franke live dichten.
 
Der Eintritt ist frei, es ist keine Anmeldung erforderlich.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen