Umgefallene und beschädigte Bäume nach Sturm

Symbolfoto: Marvin Riess

Am Sonntag hat das Sturmtief „Eberhard“ auch in Mannheim Bäume umgeworfen oder beschädigt. Die Schäden an Bäumen verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet. Derzeit zählt der Fachbereich Grünflächen und Umwelt 35 Bäume, die entweder entwurzelt sind oder aus denen große Teile der Krone herausgebrochen sind. Es gehen weiterhin Hinweise auf Astbrüche und umgefallene Bäume ein, sodass sich die Zahl noch erhöhen wird. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Grünflächen und Umwelt kümmern sich aktuell mit höchster Priorität darum, den Straßenraum wieder verkehrssicher zu machen.
 
Forstamt warnt vor Waldspaziergängen
 
Das Forstamt Mannheim rät dringend von Spaziergängen in allen Mannheimer Wäldern ab. Etliche Wege sind derzeit nicht passierbar. Besondere Gefahr geht von noch hängenden Ästen oder angeschobenen Bäumen aus, die jetzt ohne stärkeren Windeinfluss umstürzen können. Die Aufräumarbeiten werden bis zum Wochenende andauern.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen