Verletzte Person löst Polizeieinsatz aus

Eschelbronn/Rhein-Neckar-Kreis: Verletzte Person löst Polizeieinsatz aus

 

Eine blutverschmierte Person sorgte am Mittwoch gegen 13 Uhr für viel Aufregung in der Industriestraße in Eschelbronn. Der 34-jährige Mann wandte sich mit einer Verletzung im Halsbereich an einen Nachbarn, welcher umgehend Polizei und Rettungsdienst verständigte. Da der Verletzte zu Beginn angab, dass sich in der Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Industriestraße noch mehrere bewaffnete Täter befinden würden, wurde diese mit starken Polizeikräften umstellt und durch das Spezialeinsatzkommando (SEK) durchsucht. Die Angaben des Mannes, welcher sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, bestätigten sich hierbei nicht. Im Laufe der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass sich der 34-Jährige die Verletzungen selbst zugefügt hatte. Nach Behandlung seiner Wunden wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. Die Industriestraße war bis 17 Uhr für den Durchgangsverkehr vollgesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen