Was passiert eigentlich mit gebrauchten Batterien und Akkus?

Eine durchgestrichene Mülltonne auf Batterien, Akkus und deren Verpackung gibt den eindeutigen Hinweis, dass eine Entsorgung über die Restmülltonne nicht erlaubt ist. Deshalb ist der Handel, der Batterien und Akkus verkauft, verpflichtet, diese zurückzunehmen. Eine kostenlose Abgabe ist auch bei den Mannheimer Recyclinghöfen möglich. Die gesammelten Batterien und Akkus werden anschließend im Auftrag der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem (GRS) abgeholt, zu einer Sortieranlage gebracht und später in speziellen Verwertungsanlagen recycelt. Viele wertvolle Rohstoffe können somit gewonnen und natürliche Ressourcen geschont werden.

Batterien und Akkus besitzen wertvolle Rohstoffe wie Zink, Eisen und Aluminium, die zur Herstellung neuer Produkte verwendet werden können. Auf der anderen Seite enthalten sie umwelt- und gesundheitsschädigende Stoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Daher dürfen gebrauchte Batterien und Akkus auf keinen Fall über die Restmülltonne entsorgt werden. Das Symbol mit der durchgestrichenen Mülltonne auf der Verpackung weist auf diese gefährlichen Abfälle hin. Diese Wertstoffe können zu den regulären Öffnungszeiten bei den Recyclinghöfen in Mannheim zurückgegeben werden, um umweltgerecht entsorgt zu werden. Außerdem ist die Abgabe alter Batterien und Akkus überall dort möglich, wo es diese zu kaufen gibt. Dafür stehen in vielen Super-, Drogerie- oder Baumärkten sowie im Elektrohandel Sammelboxen an den Kassen bereit.

Besondere Vorsicht gilt beim Transport von lithiumhaltigen Batterien und Akkus. Diese sind z.B. in Notebooks, Tablets, Handys, Kameras, Fernbedienungen aber auch in Werkzeugen, Haushalts- und Gartengeräten enthalten. Da diese bei Kurzschluss Brände auslösen können, ist es wichtig, die beiden Pole mit Klebeband zu schützen. Akkus aus Elektrofahrrädern können beim Fahrradhändler kostenlos zurückgegeben werden.

Seit dem 1. Juli 2022 sind auch Supermärkte, Lebensmitteldiscounter und Drogeriemärkte, deren Verkaufsfläche größer als 800 Quadratmeter ist, zur kostenlosen Rücknahme von Elektroaltgeräten verpflichtet, sofern sie selbst Elektrogeräte anbieten. Dies gilt für alle Elektroaltgeräte, die kleiner als 25 Zentimeter sind. Größere Geräte werden in der Regel nur dann zurückgenommen, wenn ein vergleichbares Gerät gekauft wird.

Bei Fragen zur richtigen Entsorgung von Batterien, Akkus und Elektroaltgeräten gibt die Abfallberatung des Stadtraumservice Mannheim unter [email protected] gerne Auskunft.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen