Weinheim: 2 Verletzte nach Unfall auf BAB 5

Zum Glück nur zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalles am 21.03.2020 gegen 17:25 Uhr auf der BAB 5. Zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Autobahnkreuz Weinheim kollidierten auf dem linken Fahrstreife zwei Pkw. In der Folge wird ein Fahrzeug auf einen Sattelzug geschleudert, das andere Fahrzeug fängt Feuer und brennt vollständig aus. Beide Fahrzeugführer (53 und 54 Jahre alt) konnten sich selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Eine Untersuchung in umliegenden Krankenhäusern ergab, dass sie lediglich leichte Verletzungen erlitten. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung der verunfallten Fahrzeuge war die Autobahn A 5 in Richtung Frankfurt für ca. 3 Stunden gesperrt.

Da der genaue Unfallhergang noch nicht geklärt ist, werden Zeugen gebeten sich beim Autobahnpolizeirevier Mannheim unter der Telefonnummer 0621/ 470930 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen