Weinheim: 21-Jährige in Freizeitbad sexuell belästigt

Am Samstagabend wurde eine 21-jährige Frau in einem Freizeitbad in Weinheim von einem 40-Jährigen sexuell belästigt. Die junge Frau befand sich gegen 22 Uhr mit einer Freundin im Whirlpool des Bades, als sie plötzlich bemerkte, dass der 40-Jährige sie unterhalb der Bikinihose unter Wasser am Gesäß berührte. Der Mann verließ daraufhin den Pool. Hinzugezogene Bademeister, denen die 21-Jährige den Vorfall gemeldet hatte, hielten den 40-jährigen Mann bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest.

Der Tatverdächtige wurde zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen zum Polizeirevier Weinheim gebracht. Er wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß entlassen. Gegen ihn wird nun wegen sexueller Belästigung ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen