Weinheim: Amtseinführung von Oberbürgermeister Manuel Just statt

Ein feierlicher Akt

 

Weinheim. Am 13. Mai betrat Manuel Just das Weinheimer Rathaus zum ersten Mal in offizieller Funktion als Oberbürgermeister der Zweiburgenstadt.

 

Auch wenn seither über ein Monat vergangen ist, fehlt bis heute noch eine Kleinigkeit: die offizielle Amtseinführung. So nennt sich der feierliche Akt, bei dem ein gewähltes Mitglied des Gemeinderates den Oberbürgermeister für sein Amt verpflichtet. Stellvertretend übernimmt diese Aufgabe Stadtrat Holger Haring.

 

Die Amtseinführung findet im Rahmen einer Sondersitzung des Gemeinderates am Dienstag, 25. Juni, um 18 Uhr in der Stadthalle Weinheim statt, zu der auch die Bevölkerung herzlich eingeladen ist.

 

Manuel Just ergreift im Laufe des Abends das Wort und leitet nach dem Eintrag ins Goldene Buch in ein musikalisches Rahmenprogramm über. Auch die neue Regierungspräsidentin Sylvia Felder und Bürgermeister aus den umliegenden Kommunen sind zu Gast.

 

Auf Wunsch des Oberbürgermeisters sollen an diesem besonderen Abend persönliche Begegnungen im Vordergrund stehen. Beim anschließenden Umtrunk bieten sich hierfür in ungezwungener Atmosphäre bestimmt genügend Gelegenheiten.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen