Weinheim: Mülltonnen in Brand gesetzt – aufmerksame Zeugin beobachtet Tatverdächtigen – Polizei sucht weitere Zeugen

Ein unbekannter Täter hat am Montagmorgen gegen 4.15 Uhr in der Friedrichstraße zwei große, grüne Müllcontainer in Brand gesteckt. Eine Anwohnerin war durch Geräusche aufmerksam geworden und bemerkte auf der anderen Straßenseite eine männliche Person. Der mutmaßliche Täter rannte dann eine Treppe gegenüber der Hübscherstraße hoch, versteckte sich zunächst und flüchtete dann in die Dunkelheit. Die Zeugin verständigte über Notruf die Polizei, beim Eintreffen standen die beiden Müllcontainer in Vollbrand. Die Weinheimer Feierwehr, die mit vier Wehrmännern anrückte, löschte den Brand. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, komplett schwarz gekleidet und ohne Bart. Die weitere Sachbearbeitung hat der Brandermittler des Polizeireviers Weinheim übernommen. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 06201/10030 bei der Polizei in Weinheim zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen