Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Heruntergefallene Zigarette führt zu Verkehrsunfall

Nicht unerheblich verletzte sich ein 43-Jähriger am Montagmorgen, als ihm während der Fahrt seine Zigarette aus der Hand fiel. Um Kurz vor 08:30 Uhr versuchte der Mann die Kippe noch während der Fahrt aus dem Fußraum aufzuheben, wodurch er – nicht ohne Folgen – den Blick von der Fahrbahn schweifen ließ. Während der Ablenkung kam der VW Golf nach links von der Prankelstraße ab und stieß dabei gegen ein Geländer. Durch die Wucht des Aufpralls löste der Airbag aus und traf den 43-Jährigen aus kurzer Entfernung am Kopf. Neben einer Fraktur im Gesichtsbereich kam der Mann mit mehreren Prellungen in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall brach die Vorderachse des Fahrzeugs, wodurch Totalschaden entstand.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen