Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Über Zaun gestiegen und schwer verletzt

Am Dienstagmittag verletzte sich ein junger Mann schwer, als er einen Zaun in der Bergstraße übersteigen wollte. Gegen12:30 Uhr wollte der 17-Jährige ein Hoftor mit seinem Schlüssel öffnen, der dabei allerdings abbrach. Kurz entschlossen kletterte er also über den Zaun – nicht ohne Folgen: Der Jugendliche verlor den Halt und rutschte teilweise ab. Dabei bohrten sich zwei 15 cm lange Zaunspitzen in den Oberschenkel. Durch Hilferufe konnte der 17-Jährige auf seine Lage aufmerksam machen, woraufhin Nachbarn zu Hilfe eilten. Da er nicht befreit werden konnte, wurde neben den Rettungskräften auch die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehrleute trennten den Zaun mit Hilfe von Arbeitsgeräten ab. Mit den beiden Spitzen im Bein kam der junge Mann anschließend in ein Krankenhaus – Lebensgefahr besteht nicht. Während der dem Rettungseinsatz war die B 3 halbseitig gesperrt. Es kam zu minimalen Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen