Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Einbrüche in Hohensachsen, Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Zu gleich zwei Einbrüchen kam es am Sonntagmittag im Ortsteil Hohensachsen.

Einer ereignete sich in der Kaiserstraße zwischen 11:45 Uhr und 20:45 Uhr. Dort gelangten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln der Terrassentüre in das Einfamilienhaus des Geschädigten. Anschließend durchsuchte der oder die Unbekannten das gesamte Haus und fanden einen Tresor. Dieser wurde vermutlich mit einer Flex geöffnet und darin befindliche Gegenstände entnommen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Der zweite Fall ereignete sich zwischen 16:35 Uhr und 19:35 Uhr in der Straße Am Weiheracker. Hier verschafften sich die Einbrecher durch Aufhebeln eines Kellerfensters Zugang zu einem Einfamilienhaus. Vermutlich während die Räume im Erd- und Untergeschoss durchsucht wurden, kam ein Bewohner nach Hause, wodurch die weitere Tatausführung gestört wurde. Trotzdem wurde hochwertiger Damenschmuck entwendet. Der Sachschaden konnte auch hier noch nicht genau beziffert werden.

Ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Diese übernahm die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg. Sie bittet Zeugen oder Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, um Rückruf unter 0621 174-4444.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen