Weinheim: Zwei Raubüberfälle auf Ladengeschäfte in Weinheim

Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Innerhalb nur einer halben Stunde überfiel in den Abendstunden ein Einzeltäter eine Bäckereifiliale und ein Toto-Lotto-Tabakwarengeschäft in Weinheim. Um 17.20 Uhr betrat der Täter den Verkaufsraum einer Bäckerei in der Müllheimer Straße, bedrohte die beiden weiblichen Angestellten mit einem Messer und ließ sich anschließend die Tageseinnahmen aus der Ladenkasse aushändigen. Mit mehreren hundert Euro Bargeld flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt. Um 17.45 Uhr erschien dann vermutlich der gleiche Täter in einer Toto-Lotto-Annahmestelle in der Hauptstraße, wo er auf den Ladeninhaber und einen Kunden traf. Auch hier ging er in gleicher Manier vor, zückte ein Messer und forderte ebenfalls „Geld her“! Zudem setzte er ein Reizstoffsprühgerät gegen die beiden Geschädigten ein. Diese erlitten Augenreizungen. Der Ladeninhaber setzte sich aber zur Wehr und schlug den Räuber mit einem Stock in die Flucht. Ohne Beute flüchtete dieser dann in Richtung Dürerstraße / Grundelbachstraße. In beiden Fällen wird der unmaskierte Täter wie folgt beschrieben: Ca. 30 Jahre alt, 165 – 170 cm groß, bekleidet mit einer dunklen Jacke, in einem Fall wird er als schlank und mit ungepflegten gelben Zähnen beschrieben, in dem Fall, wo er keine Mütze trug, soll er kurzes, dunkelblondes Haar gehabt haben.

Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen, Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst entgegen, Tel. 0621 – 174 – 4444.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen