Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Über rote Ampel gefahren, gewendet und Unfall verursacht.

Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Dienstag, um 20:25 Uhr, ereignete sich in der Talhausstraße, Kreuzung Speyerer Straße, ein Unfall. Ein 42-jähriger BMW-Fahrer fuhr über „Rot“ einer Ampel und wollte sein Fahrzeug wenden. Bei diesem Manöver stieß er mit einer 26-jährigen Hyundai-Fahrerin zusammen. Durch den Unfall wurde die 26-Jährige leicht verletzt, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Hyundai, an dem ein Schaden von 10.000,- Euro entstand, musste abgeschleppt werden. Am BMW, der noch fahrbereit war, entstand ein Schaden von 2000,- Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen