Wiesloch: 63-jähriger Autofahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle

Ein 63-jähriger Autofahrer verursachte am Samstagabend zwischen Waldwimmersbach und Wiesloch mehrere Unfälle und gefährdete zahlreiche Verkehrsteilnehmer. Der Mann war kurz nach 18 Uhr mit seinem Mercedes von Waldwimmersbach über Wiesenbach, Bammental, Gauangeloch, Schatthausen und Baiertag bis nach Wiesloch unterwegs. Einem nachfolgenden Zeugen fiel dabei auf, dass der 63-Jährige mehrfach in den Gegenverkehr geriet und entgegenkommende Verkehrsteilnehmer ausweichen mussten, um Unfälle zu vermeiden. Zwei dieser Fahrzeuge kam der Mercedes-Fahrer so nahe, dass er mit seinem Außenspiegel mit diesen zusammenstieß. Anschließend fuhr ihr einfach weiter. Der Zeuge folgte dem Mercedes bis dieser in Wiesloch in den Hinterhof eines Anwesens fuhr und minutenlang versuchte, einzuparken. Zwischenzeitlich war auch eine alarmierte Polizeistreife vor Ort eingetroffen. Die Beamten sprachen den Mann, der noch immer mit dem Einparken beschäftigt war, an und kontrollierten ihn. Dabei stellten sie fest, dass dessen Fahrweise vermutlich auf gesundheitliche Probleme zurückzuführen war. Alkohol konnte anhand eines Alkoholtests als Ursache jedoch ausgeschlossen werden.

Die Polizei sucht nun Geschädigte, die durch die Fahrweise des 63-Jährigen gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen