Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen: Teachers‘ Night

 

Zu neuen Ausstellungen wie der „Biennale für aktuelle Fotografie“ lädt das Wilhelm-Hack-Museum regelmäßig zu Informationsveranstaltungen für Lehrkräfte, den „Teachers‘ Nights“, ein. Die Veranstaltungen beinhalten Führungen sowie fächerübergreifende Arbeitsanregungen für den Unterricht und werden vom Pädagogischen Institut Rheinland-Pfalz als Fortbildung anerkannt. Zur Biennale besteht die „Teachers‘ Night“ am Dienstag, 3. März 2020, aus zwei Veranstaltungsteilen: Um 16 Uhr treffen sich Interessierte in der Kunsthalle Mannheim zu „Walker Evans Revisited“ sowie um 18 Uhr im Wilhelm-Hack-Museum zu „When Images Collide“. Die Leitung haben Dr. Dorothee Höfert (Leiterin Kunstvermittlung/Kunsthalle Mannheim) und Theresia Kiefer (Kuratorin für Bildung und Vermittlung/Wilhelm-Hack-Museum). Der Eintritt ist frei; Anmelde-Informationen unter Telefon 0621 293-6452 (Kunsthalle Mannheim, Silas Diessner) oder unter Telefon 0621 504-3519 (Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, Verena Zinser).

 

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen