Workshop PRE-TEXTS für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Reimen, spielen, rappen, malen, Collagen kleben und vieles mehr – und dabei spielerisch der deutschen Sprache näherkommen. Die Stadtbibliothek Mannheim lädt Kinder aus der Ukraine im Alter von acht bis zwölf Jahren von

Montag, 25. Juli, bis Donnerstag, 28. Juli, jeweils von 14 bis 16 Uhr
zum Pre-Texts-Workshop in den
Dalbergsaal im Dalberghaus, N 3, 4, ein.

Gemeinsam mit den Pre-Texts-Trainerinnen Angelika Senft-Rubarth, Künstlerin und Theaterpädagogin, sowie Renate Kolb, Diplom-Bibliothekarin und Literaturpädagogin, nähern sich die Teilnehmenden komplizierten Texten über frei wählbare Herangehensweisen. Sei es eine Zeichnung, eine Skulptur, eine Erzählung oder etwa musikalisch. Die daraus entstehenden kreativen Projekte werden zu einem späteren Zeitpunkt präsentiert und geben die jeweiligen Perspektiven und Interpretationen auf die literarische Vorlage wider.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich telefonisch unter 0621 293 8916 oder per Email an [email protected]

Pre-Texts ist ein von der Harvard University entwickeltes Leseförderprogramm, das drei Kernziele kombiniert: Alphabetisierung, Innovation und Sprachenvielfalt. Das Konzept sieht vor, dass sich die Teilnehmenden komplizierten Texten über eine frei wählbare Herangehensweise nähern. Sei es eine Zeichnung, eine Skulptur, eine Erzählung oder etwa musikalisch. Die daraus entstehenden kreativen Projekte werden zu einem späteren Zeitpunkt präsentiert und geben die jeweiligen Perspektiven und Interpretationen auf die literarische Vorlage wider.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen