Zahl der Kinder in Kindertagesbetreuung steigt auf über 474 000

Betreuungsquote der unter 3-Jährigen bei 30 %

Symbolfoto: Rhein-Neckar-Aktuell

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes wurden am 1. März 2020 in Baden-Württemberg insgesamt 474 202 Kinder in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege betreut (ohne Doppelzählungen). Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl um rund 10 700 Kinder gestiegen (+2,3 %). Knapp 21 % der betreuten Kinder (98 546) hatten das 3. Lebensjahr noch nicht erreicht.

Der Anteil der in Kindertagespflege oder Kindertageseinrichtungen betreuten Kinder an der Altersgruppe der unter 3-Jährigen insgesamt, also die Betreuungsquote der unter 3-Jährigen, betrug 30 % und ist damit gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen (+0,5 Prozentpunkte). Die relativ geringe Steigerung der Betreuungsquote trotz der gestiegenen Absolutzahlen resultiert daraus, dass nicht nur die Zahl der betreuten Kinder in Baden-Württemberg, sondern auch die Zahl der Kinder dieser Altersgruppe in der Bevölkerung angestiegen ist. Bei den 3- bis unter 6-Jährigen lag die Betreuungsquote 2020 bei 93,9 %.

Die Betreuungsquote der unter 3-Jährigen unterscheidet sich zwischen den einzelnen Stadt- und Landkreisen deutlich. In den Stadtkreisen Freiburg (45 %), Heidelberg (45 %), Karlsruhe (40 %) und Stuttgart (38 %), aber auch im Landkreis Tübingen (38 %) ergeben sich vergleichsweise hohe Betreuungsquoten. Insgesamt erreichen 16 Stadt- und Landkreise eine Betreuungsquote von über 30 %.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen