Zweijähriges Kind tot in Gartenteich gefunden

Spechbach: Zweijähriges Kind tot in Gartenteich gefunden

 

Nach dem tragischen Tod eines Zweijährigen am Samstag sind die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zu den Hintergründen des Unglücks beinahe abgeschlossen.

Demnach gelang es dem Jungen am frühen Samstagmorgen das Haus trotz kindgerechter Sicherheitsvorkehrungen und während die Eltern schliefen alleine zu verlassen. Hiernach ging das Kleinkind wenige hundert Meter zu Fuß und gelangte letztlich in einen Garten eines Wohnhauses, wo das Kind später tot in einem Gartenteich gefunden wurde.

Die Eltern des Kleinkindes hatten gegen 7.30 Uhr das Verschwinden des 2-Jährigen festgestellt und daraufhin umgehend die Polizei alarmiert. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der die Polizei von einem Polizeihubschrauber, der Feuerwehr und der gesamten Anwohnerschaft unterstützt wurde, führte wenig später zum Auffinden des Kindes. Der leblose Körper des Zweijährigen wurde kurz nach 9 Uhr von einem Anwohner in einem Gartenteich entdeckt und unverzüglich den Rettungskräften übergeben. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen der bereits in der Suchaktion eingebundenen Rettungskräfte blieben allerdings erfolglos.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben bislang keinen Verdacht auf eine Sorgfaltspflichtverletzung, vielmehr ist von einem tragischen Unglücksfall auszugehen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen