16-jähriger Denis Holub ist am 14.8. nach 16 Tagen und 1.124,72 km in Hamburg eingelaufen

Kinderhilfsorganisation Mary’s Meals dankt für außergewöhnlichen Spendenlauf.

Denis Holub hat es geschafft: sein Spendenlauf ‘Denis läuft quer’ – quer durch Deutschland in 16 Tagen – fand am vergangenen Sonntag seinen Abschluss am Platz der deutschen Einheit in Hamburg. Am 30. Juli startete er in Freiburg und legte täglich eine Strecke von durchschnittlich 70 km zurück.

Ab 18 Uhr wurde er vor der Elbphilharmonie erwartet und machte es spannend. Mit weit über 1000 km in den Beinen forderten Temperaturen von über 30 Grad und insgesamt mehr als 400 Höhenmeter auf einer Strecke von 61 km seine letzten Reserven. Nach einem eindrucksvollen Schlussspurt kam er gegen 19:30 Uhr über den Kaiserkai auf dem Platz der deutschen Einheit ins Ziel, wo er von begeisterten Hamburgern empfangen wurde. Auf der letzten Etappe von Sittensen bis Hamburg hatte ihn Manfred Sandmann, ein erfahrener Ultraläufer aus Dülmen, begleitet.

Erleichterung verbunden mit der Euphorie, es geschafft zu haben, prägten die Stimmung über den Abend hinweg. “Das Gefühl war einfach unbeschreiblich. Ein Wahnsinnserlebnis! Tausend Gedanken und gleichzeitig keiner waren in meinem Kopf. Es ist einfach eine Riesenerleichterung dabei gewesen”, so Denis selbst im Anschluss an seinen Lauf.

Mit seinem Lauf wollte der Schüler auf die Arbeit des Kinderhilfswerkes Mary’s Meals aufmerksam machen und Spenden sammeln. Die Organisation versorgt an jedem Schultag über 2,2 Millionen Kinder in 20 der ärmsten Länder der Welt mit gesunden Schulmahlzeiten und kämpft damit gegen den grassierenden Hunger im globalen Süden. Zugleich wird Bildung ermöglicht, ein wirksamer Ausweg aus dem Kreislauf von Armut und Hunger. Denis erzielte bisher Spenden in Höhe von 33.626,41 Euro, die von einer Stiftung verdoppelt wurden, also über 67.000 Euro. Somit hat Denis mit jedem Kilometer seiner Challenge ein Jahr Schulessen für drei Kinder „erlaufen“. Mary’s Meals Deutschland dankt Denis, seiner Familie und allen Unterstützern auch im Namen von mehr als 3.675 Kindern, denen durch die großartige Initiative ein Schuljahr lang täglich eine warme Mahlzeit in der Schule ermöglicht wird.

Die Organisation Mary’s Meals legt großen Wert auf Kosteneffizienz: mit 18,30 Euro kann ein Kind ein Jahr lang Schulessen bekommen. Weniger als 7% der Spenden werden für Fundraising und Verwaltung, 93% direkt für die Projekte aufgewendet.

Quelle: Mary’s Meals Deutschland e. V.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen