BAB 5/AS Heidelberg-Schwetzingen: Beim Fahrstreifenwechsel nötige Sorgfalt außer Acht gelassen

07.02.2019 – 11:57

Polizeipräsidium Mannheim

BAB 5/AS Heidelberg-Schwetzingen (ots)

Am Mittwoch ereignete sich auf der Bundesautobahn 5 in Höhe der Anschlussstelle Heidelberg-Schwetzingen ein Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Frau war mit ihrem VW auf der rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Gegen 16:00 Uhr ließ ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines Kombis beim Fahrstreifenwechsel die erforderliche Sorgfalt außer Acht und touchierte den VW der 24-Jährigen. Diese wich nach rechts aus und kollidierte infolgedessen mit einer Warnbake der beginnenden Baustelle. Anstatt seiner Feststellungspflicht nachzukommen, entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer von der Örtlichkeit.

Die Verkehrspolizei bittet Zeugen, die Hinweis zum Unfallhergang und zum unbekannten Kombifahrer geben können, sich unter Tel. 0621/47093-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen