Dossenheim: 61-Jähriger in Supermarkt von Unbekannten attackiert

Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich am Samstag, gegen 11:30 Uhr, in einem Supermarkt in der Gewerbestraße. Zwei bislang unbekannte Täter sollen einen Mann mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Das Opfer soll ohne ersichtlichen Grund verbal durch einen ihm unbekannten Mann angegangen worden sein, wonach der Täter dem Opfer einen Faustschlag gegen die Schulter versetzte. Im Anschluss habe der Täter sein Opfer mit beiden Händen an der Jacke ergriffen und weggeschubst. Währenddessen trat ein zweiter Täter dem Opfer von hinten in das Gesäß. Nach dem Vorfall habe das Opfer den Supermarkt verlassen, als einer der Täter mit einem blauen Auto auf das Opfer zufuhr, kurz vor diesem abbremste, ihm den Mittelfinger entgegenstreckte und anschließend flüchtete. Durch den Vorfall habe sich das Opfer leicht verletzt. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1: 60-65 Jahre, 1,75 m groß, grau-blonder Pferdeschwanz Täter 2: ca. 70 Jahre, schlank, 1,75 m groß

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu Tat und Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06221/4569-0 beim Polizeirevier Heidelberg-Nord zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen