Heidelberg/Altstadt: Frau stößt Zehnjährigen vom Fahrrad – Zeugen gesucht

Eine noch unbekannte Täterin ist der Straßenverkehrsgefährdung verdächtig, da sie am Dienstagmittag einen zehnjährigen Jungen von dessen Fahrrad schubste. Der junge Schüler befuhr mit drei Freunden, gegen 11:30 Uhr, den Fuß- und Radweg der Friedrich-Ebert-Anlage in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Als ihnen eine Frau mit ihrem Fahrrad entgegenkam, blieb diese stehen und beschimpfte die Schüler. Hierbei schubste sie den zehnjährigen Fahrradfahrer, sodass dieser mit seinem Fuß und dem Fahrrad auf die Fahrbahn kam. Anschließend fuhr die Frau in Richtung Heidelberger Schloss weiter. Verletzt wurde niemand.

Beschrieben wurde die unbekannte Frau wie folgt: Ca. 50-60 Jahre; ca. 160cm groß; gewelltes, schulterlanges, dunkelblondes, graues Haar; normale Figur, sprach hochdeutsch. Zum Fahrrad und der Kleidung konnten keine Angaben gemacht werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter der Telefonnummer 06221/991700 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen