Heidelberg: Auffahrunfall auf der Ernst-Walz-Brücke

18.02.2019 – 13:17

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Eine Leichtverletzte und Sachschaden von 7.000 Euro sind nach einem Auffahrunfall am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Ernst-Walz-Brücke zu beklagen. Ein 49-jähriger Citroen-Fahrer hatte die wegen eines Rückstaus abbremsenden Fahrzeuge zu spät wahrgenommen und auf einen Seat Ibiza aufgefahren, der in der Folge auf einen weiteren Seat Alhambra geschoben wurde. Eine Mitfahrerin im Seat Ibiza klagte über Verletzungen und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Die Autos waren allesamt noch fahrbereit; der aus dem Kreis Karlsruhe stammende Verursacher sieht einer Anzeige entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen