Heidelberg: Auffahrunfall fordert drei Leichtverletzte – hoher Schaden

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch gegen 17.20 Uhr auf der B 37 in Höhe des Iqbal-Ufers. Eine 41-jährige Seat Alhambra-Fahrerin achtete nicht genügend auf den vor ihr liegenden Verkehrsraum und krachte auf den verkehrsbedingt abbremsenden BMW einer aus Schönbrunn stammenden Frau. Ihr Wagen schleuderte in der Folge auf einen weiteren Opel Tigra.

Alle drei Fahrerinnen zogen sich Verletzungen zu und mussten an der Unfallstelle erstversorgt werden. Die BMW-Fahrerin kam zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Den nicht mehr fahrbereiten Seat transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab. Die Höhe des Gesamtschadens beziffert die Polizei auf über 30.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen