Heidelberg: Autofahrer bei „Rot“ abgebogen und Fußgängerin gefährdet – Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) – Wie der Polizei erst am Donnertag angezeigt wurde, soll es am vergangenen Montag (17.12.) um 14.51 Uhr an der Kreuzung Ernst-Walz-Brücke/Vangerowstraße/Mittermaierstraße zur Gefährdung einer Fußgängerin gekommen sein. Nach Angaben der Geschädigten soll der Fahrer/die Fahrerin eines roten Mercedes von der Ernst-Walz-Brücke kommend nach rechts in die Vangerowstraße abgebogen sein, obwohl die Fußgängerampel seit mehreren Sekunden „grün“ zeigte. Die 23-jährige Fußgängerin fühlte sich dadurch gefährdet und erstattete Anzeige. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen