Heidelberg, B535: Auto überschlagen, starke Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr

Heidelberg, B535 (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen kurz vor 7 Uhr kam es auf der B535 zwischen der Ausfahrt Heidelberg Speyerer Straße und Ausfahrt L598/Sandhäuser Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 27-jähriger Fahrer eines Jeeps sich überschlug und glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Der 27-Jährige fuhr auf der B535 in Richtung Boxberg/Emmertsgrund, als er an einem Stauende aus unbekannter Ursache nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte. Dies hatte zur Folge, dass der Fahrer nach rechts abkam, in den Grünstreifen fuhr und gegen einen Baum prallte. Durch den Aufprall überschlug sich das Fahrzeug, woraufhin es auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Jeep befreit werden. Durch den Unfall erlitt er leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden am Fahrzeug kann zum Berichtzeitpunkt noch nicht beziffert werden. Aufgrund der Rettung und der Unfallaufnahme musste die B535 zeitweise voll gesperrt werden. Durch Polizeibeamte wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam im gesamten Bereich durch den Rückstau zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Berufsverkehr, die bis nach 09:00 Uhr andauerten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen