Heidelberg-Bahnstadt: Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrradfahrer

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem 23-jährigen Fahrradfahrer kam es am Samstagabend im Stadtteil Bahnstadt. Ein 31-jähriger Mann war gegen 21.30 Uhr mit seinem VW auf der Speyerer Straße stadtauswärts unterwegs. An der Ampel an der Kreuzung zur Straße „Langer Anger“ musste er wegen Rotlichts anhalten. Beim Umschalten auf Grünlicht fuhr er langsam an und wollte nach rechts in die Straße „Langer Anger“ abbiegen, dabei übersah er den 23-Jährigen, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Speyerer Straße in gleicher Richtung unterwegs war. Der Radler konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, touchierte den VW und stürzte auf die Fahrbahn. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Radfahrer das Licht eingeschaltet und dieses war auch funktionsfähig.

Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen