Heidelberg/Bergheim: Verkehrsunfall – mehrere Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen und mehreren Leichtverletzten kam es am Mittwoch, gegen 15 Uhr, im Stadtteil Bergheim in Heidelberg.

Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem VW Transporter und drei weiteren Insassen die Schurmanstraße in Richtung Autobahn 656. In der Nähe der Kreuzung Schurmanstraße/Thibaustraße herrschte zu diesem Zeitpunkt Rückstau aufgrund einer sich dort befindlichen Ampel, weshalb der VW bremsen musste. Beim Bremsvorgang rutschte der 21-jährige von seinem Bremspedal ab und fuhr dem vorausfahrenden Peugeot, besetzt mit zwei Personen, auf. Der Peugeot wurde im Anschluss nach vorne geschoben und traf einen Citroen am Heck. Durch den Aufprall wurden die drei Insassen des VW, der 58-jährige Beifahrer des Peugeot und der 25-jährige Fahrer des Citroen leicht verletzt. Der VW sowie der Peugeot waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 17.000 Euro. Der Verkehr wurde durch die Polizei an der Unfallstelle vorbei geleitet, es entstanden keine nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen