Mannheim/Neckarau: Verkehrsunfall mit drei Beteiligten – Verursacher flüchtet – Zeugen gesucht

Am Dienstag kam es gegen 12:15 Uhr im Stadtteil Neckarau zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem sich der Verursacher vom Ort des Geschehens entfernte, sich eine Person leicht verletzte und ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro entstand.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit einem orangenen Pkw die Casterfeldstraße in Fahrtrichtung Schwetzingen. Anschließend ordnete er sich zum Linksabbiegen in die Helmertstraße ein, als er plötzlich den Fahrstreifen nach rechts wechselte. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 55-jährige Ford-Fahrerin den linken Fahrstreifen der Casterfeldstraße und musste eine Vollbremsung einleiten, um eine Kollision mit dem orangenen Pkw zu vermeiden. Hinter dem Ford befand sich eine 35-jährige Mercedes-Fahrerin, welche zwar die Vollbremsung bemerkte, jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam und auf den Ford auffuhr. Die 55-jährige Frau verletzte sich hierdurch leicht. Am Mercedes und Ford entstand Sachschaden; letzterer musste abgeschleppt werden. Der orangene Pkw entfernte sich vom Unfallort, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall bzw. dem orangenen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter der Telefonnummer 0621/833970 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen