Heidelberg: Einbruch in Einkaufsmarkt; zwei tatverdächtige Jugendliche vorläufig festgenommen; ein Täter mit Fahrrad geflüchtet

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden in der Nacht zum Sonntag im Rahmen einer Fahndung vorläufig festgenommen.

Sie stehen im dringenden Verdacht, gegen 3 Uhr am Sonntagmorgen in ein Einkaufszentrum in der Eppelheimer Straße eingebrochen zu sein.

Ein Zeuge hatte die Polizei verständigt, nachdem er beobachtet hatte, wie drei Personen müllsäckeweise Leergut vom Gelände abtransportierten.

Die mit fünf Streifenwagen sofort eingeleitete Fahndung war schnell erfolgreich. Zwei der drei Tatverdächtigen konnten festgenommen werden.

Über 500 Plastikflaschen Leergut im Wert von über 100.- Euro, wurden neben weiteren bereitgehaltenen Müllsäcken sichergestellt.

Der dritte Tatbeteiligte war mit einem Fahrrad geflüchtet. Nach ihren erkennungsdienstlichen Behandlungen wurden beide wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen, auch nach dem dritten Tatbeteiligten dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen