Heidelberg-Emmertsgrund: Getränke bestellt, abgeholt, jedoch nicht bezahlt, Tatverdächtiger festgenommen

Heidelberg-Emmertsgrund (ots) – Am Donnerstag gegen 21 Uhr konnten Beamte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg in der Straße Emmertsgrundpassage einen 20-jährigen Tatverdächtigen in mehreren Betrugssachen vorläufig festnehmen.

Der 20-Jährige steht im Verdacht in zurückliegender Zeit zwischen zehn bis 20 Getränkebestellungen unter falschen Namen und Kontodaten bei einem Online-Getränkehandel durchgeführt zu haben. Die Getränkebestellungen im Wert von jeweils ca. 100 Euro wurden dann an verschiedene Adresse im Emmertsgrund ausgeliefert und von dem Tatverdächtigen abgeholt, bzw. in Empfang genommen.

Eine Bezahlung erfolgte jedoch nie.

Der 20-Jährige konnte, nachdem eine erneute Lieferung durchgeführte wurde, beim Umladen von Getränkekisten aus dem Lieferfahrzeug des Online-Händlers in sein Fahrzeug auf frischer Tat festgenommen werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen des Polizeipostens Heidelberg-Emmertsgrund dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen