Heidelberg: Geldbörse aus Handtasche gestohlen – Hinweise an die Polizei

01.02.2019 – 11:47

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Ihrer Geldbörse bestohlen wurde am Donnerstagnachmittag eine 68-jährige Frau. Die Dame stieg gegen 14.16 Uhr am Bismarckplatz in den Bus der Linie 34, Fahrtrichtung Ziegelhausen, ein, als ein Mann den Einstieg blockierte. Während des „Personenstaus“ bemerkte die Frau, dass ihre Tasche ruckartig nach hinten gezogen wurde und nahm auch eine 3- bis 4-köpfige Personengruppe wahr.

Beim Aussteigen kurz vor 15 Uhr stellte sie dann das Fehlen ihres Portmonees fest und führte dies auf die Situation am Heidelberger Bismarckplatz zurück. In ihrer Börse befanden sich rund 150 Euro Bargeld, diverse Ausweisdokumente und auch Bankkarten.

Den Mann, der die Tür blockierte, beschrieb sie wie folgt: Ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß, korpulent, dunkle Haare, dunkler Teint; trug einen schwarzen, knielangen Mantel und eine schwarze Schildmütze.

Die 3- bis 4-köpfige Gruppe war im Alter zwischen 20 und 25 Jahren, ca. 160 – 165 groß, schlank, dunkle Haare, dunkler Teint. Sie unterhielten sich lautstark in einer Sprache, die die Geschädigte allerdings nicht zuordnen konnte.

Zeugen oder Fahrgäste, die am Donnerstag auf den Vorfall aufmerksam wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen