Heidelberg-Handschuhsheim: Bauarbeiter von Pkw erfasst und mehrere hundert Meter mitgenommen / Zeugen gesucht!

Am Montag kam es gegen 14:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Dossenheimer Landstraße (B 3) zwischen der Straßenbahnhaltestelle „Burgstraße“ und dem Hans-Thoma-Platz.

Eine 66-jährige Frau, die mit ihrem Mercedes-Benz von Dossenheim in Richtung Heidelberg fuhr, erfasste auf Höhe der Haltestelle Burgstraße einen Gleisarbeiter, lud diesen auf die Motorhaube auf und fuhr weiter. Erst nach etwa 300 Metern stoppte sie ihr Fahrzeug. Der Mann wurde durch den Aufprall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr konnte zunächst ausgeschlossen werden.

Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte und wieso die Frau ihr Fahrzeug erst so spät stoppte, ermittelt derzeit der Verkehrsdienst Heidelberg.

Es werden Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können. Diese nimmt der Verkehrsdienst Heidelberg unter der Rufnummer 0621/174-4111 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen