Heidelberg: Motorradfahrer bei Unfall verletzt; Handschuhsheimer Landstraße über eine halbe Stunde in beiden Richtungen gesperrt

Am Montagnachmittag wurde ein 61-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Neuenheim verletzt.

Ein 86-jähriger BMW-Fahrer überquerte gegen 14.45 Uhr von der Blumenthalstraße kommend die Handschuhsheimer Landstraße und übersah dabei den Biker, der mit seiner Suzuki auf der Handschuhsheimer Landstraße in Richtung Handschuhsheim unterwegs war.

Durch die Kollision stürzte der 61-jährige zu Boden und verletzte sich nach derzeitigen Erkenntnissen zum Glück nur leicht. Er wurde trotzdem nach seiner notärztlichen Behandlung zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der 86-Jährige blieb unverletzt.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 4.000.- Euro.

Zur Unfallaufnahme wurde die Handschuhsheimer Landstraße für rund eine halbe Stunde in beiden Richtungen voll gesperrt. Da sie noch gereinigt werden musste, dauert die Sperrung in Fahrtrichtung Innenstadt bis gegen 15.30 Uhr rund eine viertel Stunde länger.

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg war zur Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen