Heidelberg-Neuenheim: Kellerbrand

Heidelberg-Neuenheim (ots) – Am Freitagabend um 18.20 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Uferstraße im Stadtteil Neuenheim gerufen. Das Feuer war im Keller des Anwesens ausgebrochen. Ursächlich dürfte ein Kurzschluss an einem Stromverteilerkasten gewesen sein. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Während der Löscharbeiten musste die Uferstraße für ca. 1 Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen