Heidelberg-Neuenheimer Feld: Mülleimer und Sanitäranlage in Brand gesetzt – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

Unbekannte setzten am frühen Samstagmorgen im Neuenheimer Feld mehrere Mülleimer sowie eine Sanitäranlage in Brand. Zunächst wurde kurz nach Mitternacht durch Zeugen ein brennender Mülleimer an der Bushaltestelle „DJK-Sportplatz“ in der Tiergartenstraße gemeldet. Noch während die Feuerwehr den Brand löschte, wurde an der Haltestelle „Sportzentrum Nord“ ein weiterer brennender Mülleimer festgestellt. Wenig später wurde gemeldet, dass auf dem Parkplatz am Sportzentrum Nord in der dortigen Sanitäranlage ebenfalls ein Brand gelegt worden war. Dieser konnte jedoch rasch durch einen Mitarbeiter des Sanitärdienstes gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen entstand bei den Bränden kein Sachschaden.

Durch Zeugen konnten mehrere Jugendliche beobachtet werden, die sich eilig von der Brandörtlichkeit entfernten. Einer der Jugendlichen soll sehr kurze Haare gehabt und einen dunklen Pulli getragen haben.

Aufgrund der räumlichen Nähe der Brandörtlichkeiten ist davon auszugehen, dass ein Zusammenhang der drei Brände gegeben ist. Inwiefern die sich rasch entfernenden Jugendlichen im Zusammenhang damit stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Nord.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel.: 06221/4569-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen