Heidelberg: Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht…

Heidelberg (ots) – Ein Mannheimer Ford Turneo-Fahrer verursachte am Mittwoch gegen 13 Uhr in der Bergheimer Straße/Thibautstraße einen Zusammenstoß infolge Unachtsamkeit mit einer in gleicher Richtung fahrenden Straßenbahn. Verletzte waren bei dem Unfall nicht zu beklagen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 18.000 Euro. Der Schienenverkehr war bis gegen 13.45 Uhr blockiert. Bei der Unfallaufnahme gab der 49-jährige Ford-Fahrer den Polizeibeamten zu verstehen, seinen Führerschein „vergessen“ zu haben. Eine Recherche ergab allerdings, dass ihm die Fahrerlaubnis kürzlich entzogen worden war. Er sieht nun einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen