Heidelberg: Polizeibeamte tätlich angegriffen

Heidelberg (ots) – Wegen ruhestörenden Lärms wurde am frühen Samstagmorgen eine Streife der Bereitschaftspolizei, die im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft in der Altstadt eingesetzt waren, in die Kettengasse, Ecke Hauptstraße beordert.

Dort stellten die Beamten kurz vor 3 Uhr eine Gruppe von 15-20 grölender Personen fest. Zunächst nur zur Ruhe ermahnt und Platzverweise erteilt, wurde die Gruppe immer aggressiver, sodass Verstärkung -insgesamt 20 Beamte-, auch eine Besatzung der Hundestaffel angefordert wurde.

Nur mit Mühe könnten die Beamten im weiteren Verlauf die Personalien erheben, einige von ihnen weigerten sich.

Eine 28-jährige Frau trat schließlich nach dem Polizeihund und dessen Hundeführer, andere aus der Gruppe gingen drohend auf die Beamten zu, schlugen und traten nach ihnen und beleidigten sie zusätzlich.

Deren Tun wurde noch durch rund 20 umstehende Passanten und deren Solidarisierung mit den Aggressoren verstärkt.

Durch den Einsatz von Pfefferspray und konnte eine weitere Eskalation verhindert werden. Ein Beamter wurde bei den Auseinandersetzungen verletzt und brach sich einen Finger.

Letztendlich wurden gegen sechs Personen, fünf Männer und eine Frau im Alter von 22-28 Jahren, unterschiedliche Verfahren wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzungen sowie Widerstands und Beleidigung, in einem Fall auch wegen Drogenverstoßes eingeleitet. Wegen ähnlicher Delikte sind sie bereits aktenkundig.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen