Heidelberg-Rohrbach: Auffahrunfall, zwei leicht Verletzte, hoher Sachschaden

Am Mittwoch gegen 17.40 Uhr kam es auf der Bundesstraße 3 kurz nach dem sog. Boxbergknoten in Richtung Landestraße 598 zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen, außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 20.000 Euro.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 54-jährige Frau aufgrund Unachtsamkeit mit ihrem Hyundai auf einen vor ihr fahrenden Mazda einer 33-jährigen auf. Hierbei wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. In dem Mazda befanden sich zwei Kleinkinder, die glücklicherweise unverletzt blieben. Ein dem Hyundai folgender VW eines 33-Jährigen erkannte die Situation, wich noch nach rechts auf dortigen Beschleunigungsstreifen aus und streifte jedoch noch leicht den Hyundai.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen