Heidelberg, Rohrbach: Falsche Telekommitarbeiter spähen Wohnung eines Rentners aus – Zeugenaufruf

Heidelberg, Rohrbach (ots) – Am Dienstagabend, gegen 18:30 Uhr, waren zwei Trickbetrüger in der Eichendorffstraße unterwegs.

Am frühen Abend klingelten die beiden Männer an der Haustür eines Rentners. Sie gaben an, sie seien von der Telekom und müssten einige Dinge im Haus prüfen. Gutgläubig ließ der Rentner die Männer hinein.

Im Haus begannen die Männer vermeintliche Messungen vorzunehmen, dabei öffneten sie aber auch diverse Schränke und fragten den 80-Jährigen aus.

Nach einer Weile verließen sie die Örtlichkeit und verschwanden dann in unbekannte Richtung. Da dem Rentner die gesamte Situation sehr verdächtig vorkam, informierte er die Polizei.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Beide circa 170-175 cm groß, normale Statur, etwa zwischen 20 und 27 Jahre alt, südländisches Aussehen, deutsch mit türkischem Akzent. Beide waren zudem dunkel gekleidet und führten ein Klemmbrett mit Papieren mit sich.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221 34180, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen