Hockenheim: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Hockenheim (ots) – Am Dienstag, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich in der Talhausstraße, in Höhe eines Einkaufszentrums, ein Verkehrsunfall.

Ein 55-jähriger BMW-Fahrer wollte einen 45-jährigen Sprinterfahrer überholen. Da der Sprinter zeitgleich, mit dem BMW zum Überholen ausscherte und ebenfalls auf die linke Spur wechselte, kam es zum Zusammenstoß.

Bei der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem BMW-Fahrer deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Nun war eine Blutentnahme fällig. Der Fahrer musste zudem seinen Führerschein abgeben.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt circa 6000 EUR.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen