Heidelberg-Rohrbach: Unfall zwischen Straßenbahn und PKW erfordert einen leicht Verletzten und zwei beschädigte PKW

Zu einem Zusammenstoß mit Folgen kam es am Samstagnachmittag gegen 16.25 Uhr, als der 75-jähriger Fahrer eines grauen Ford Fiesta am Anfang der Karlsruher Straße unachtsam vom Fahrbahnrand auf die Fahrbahn fuhr und mit der dort ordnungsgemäß in Richtung Norden verkehrenden Straßenbahn kollidierte. Beim Aufprall wurde sein PKW von der Straßenbahn abgewiesen und prallte auf einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellten gelben Daihatsu. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht an der Hand. In der Straßenbahn gab es keine Verletzten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Alle Fahrzeuge blieben fahrbereit. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen