Heidelberg-Schlierbach: Autofahrer schlägt Türscheibe von Linienbus ein – weitere Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Samstag um 17.08 Uhr an einem Linienbus an der Haltestelle „Jägerhaus“ auf der B 37 aus nicht bekannten Gründen mit der Hand die Scheibe der vorderen rechten Tür ein. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann fuhr zuvor mit seinem Auto auf der B 37 in Richtung Heidelberg hinter dem Bus der Linie 33 und wollte den Bus im Bereich des zweispurigen Ausbaus in Höhe der Brückenauffahrt nach Ziegelhausen überholen. Dies gelang aus unbekannten Gründen nicht, worauf er bei der Nachfahrt laut Zeugen mehrfach die Hupe betätigte. Als der Bus an der nächsten Haltestelle stoppte, stieg der Fahrer aus und lief an die vordere rechte Tür, wo er mit der flachen Hand zweimal dagegen schlug. Die Glasscheibe zerbarst dadurch, der Schaden wird auf ca. 3.000 Euro beziffert. Der Fahrer lief zurück und flüchtete mit einem silberfarbenen Mercedes mit HD-Kennzeichen.

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 25 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schwarze, kurze Haare, Koteletten, sehr helles Gesicht, er war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke. Auf dem Beifahrersitz saß eine Frau.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen