Mannheim-Almenhof: Autofahrer fährt sich mit fast zwei Promille in Gleisbett fest

Heute gegen 00:30 Uhr meldeten aufmerksame Zeugen über Notruf, dass sich in der Niederfeldstraße der Fahrer eines Opels im Gleisbett festgefahren habe. Bereits bei der Ankunft der Beamten konnten diese bei dem 42-jährigen Fahrer deutlichen Alkoholgeruch sowie ein Schwanken und Sprachprobleme feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Der Betrunkene wurde zur Blutentnahme auf das Polizeirevier-Neckarau verbracht. Hier zeigte der Mann extreme psychische Auffälligkeiten, weshalb dieser mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht wurde. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Gleisbett geborgen werden. Der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel des Mannes wurden sichergestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen