Heidelberg: Schwerer Verkehrsunfall auf B 37 – Pressemeldung 1

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Bundesstraße 37 ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein Audi-Fahrer überholte nach bisherigen Ermittlungen zwischen Schlierbach und Am Karlstor verbotswidrig in Fahrtrichtung Heidelberg. Dabei stieß dieser mit einem entgegenkommenden Nissan auf der Gegenfahrbahn zusammen, wurde abgewiesen und stieß etwa 200 Meter gegen einen Ampelmasten. Der unfallverursachende Fahrer des Audis wurde dabei schwer verletzt und eingeklemmt. Nach der Bergung des Fahrers kamen dieser sowie der ebenfalls verletzte Nissan-Fahrer in ein Krankenhaus. Die polizeiliche Unfallaufnahme, sowie die Bergungsarbeiten der beschädigten Pkw dauern an. Der ÖPNV wird umgeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen