Heidelberg: Stark betrunkener 21-Jähriger greift Sicherheitskräfte auf Weihnachtsmarkt an und leistet bei der Festnahme heftigen Widerstand – ein Polizeibeamter leicht verletzt

Aus bislang nicht nachvollziehbaren Gründen hat ein 21-jähriger Mann am Samstag gegen 0.25 Uhr die Sicherheitskräfte auf dem Weihnachtsmarkt am Anatomiegarten in der Hauptstraße angegangen. Diese hielten den Mann bis zum Eintreffen einer Streife der Sicherheitspartnerschaft fest. Bei der Festnahme schlug der 21-Jährige mit der rechten Hand Richtung Gesicht des Beamten, streifte diesem aber nur im Bereich der Schläfe. Daraufhin wurde der Beschuldigte zu Boden gebracht und mit Handschließen gefesselt. Dabei trat und schlug er wild um sich und verletzte sich selbst leicht. Die Platzwunde wurde in einer Klinik medizinisch versorgt, ein Alkoholvortest ergab einen Wert von über 2,2 Promille, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Auf dem Weg in den Gewahrsam trat er einem Beamten in die Genitalien. Der 21-Jähre wurde bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen