Heidelberg: Starke Rauchentwicklung in Treppenhaus eines Wohnblocks – Selbstentzündung durch ölgetränkte Lappen?

Heidelberg (ots) – Am Mittwoch um kurz nach 19 Uhr kam es im Treppenhaus im 3. OG eines Wohnblocks in der Straße Zur Forstquelle zu einer starken Rauchentwicklung. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg war mit einem kompletten Löschzug, unterstützt von mehreren Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Durch die Rauchentwicklung wurde niemand verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen entzündete sich ein Karton, voll mit ölgetränkten Lappen von Holzpoliturarbeiten, von selbst. Die Wohnungstüre, vor welcher der Karton stand, wurde durch die Feuerwehr geöffnet, es befanden sich keine Anwohner darin. Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Heidelberg-Süd übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen