Heidelberg: Stationäre Aufnahme im Krankenhaus nach Sturz in der Nacht zum Freitag

Vermutlich infolge seiner Alkoholisierung fiel in der Nacht zum Freitag kurz vor 2 Uhr ein 25-jähriger Radfahrer in der Rohrbacher Straße zu Boden und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt in einem Heidelberger Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Der junge Mann war auf dem Radweg in Richtung Liebermannstraße gefahren, als er urplötzlich zu weit nach rechts kam und stürzte.

Da die Beamten starken Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, wurde ihm im Krankenhaus zudem eine Blutprobe entnommen. Die Eltern wurden verständigt; an seinem Mountainbike konnten keine Mängel festgestellt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen