Heidelberg: Streifenwagen und Dienstgebäude der Polizei beschädigt – Zeugen gesucht

Am Montagabend kam es zu zwei Vorfällen von Sachbeschädigung:

Gegen 19:30 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter eine gefüllte Weinflasche auf das Dienstgebäude der Verkehrspolizei in der Rohrbacher Straße. Durch den Flaschenwurf wurde die Fensterscheibe eines Büros beschädigt, hinter der sich zur Tatzeit ein Polizeibeamter aufhielt. Dieser wurde glücklicherweise nicht verletzt. Zeugen beschreiben den flüchtigen Täter wie folgt: männlich, ca. 40 Jahre alt, normale Statur und bekleidet mit einem grauen Oberteil mit Kapuze. Hinweisgeber, insbesondere ein Pärchen, das sich zur Tat in unmittelbarer Nähe zum Geschehen aufhielt und den Mann gesehen haben könnte, werden gebeten, sich unter 06221 99-1700 an die Ermittler des Polizeireviers Heidelberg-Mitte zu wenden.

Am späten Abend kam es zudem zu Sachbeschädigungen an insgesamt drei Streifenwagen in der Römerstraße, welche vor dem Polizeirevier geparkt waren. Im Zeitraum von 22:45 Uhr und 23:00 Uhr wurden dabei die Reifen der Einsatzfahrzeuge von einem oder mehreren Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand zerstochen. Alle drei Fahrzeuge waren in der Nacht nicht mehr einsetzbar. Zeugen oder Hinweisgeber, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich ebenfalls unter 06221 99-1700 an die Beamten zu wenden.

Ob beide Taten in Zusammenhang stehen ist bislang nicht bekannt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen